Reif für die Sonntagsbühne

04.02.2010
von Svea Schäfer (WAZ vom 04.02.2010)

Für die rund 38 Mitglieder des Chorage Chors heißt es montags um 20.00 Uhr nicht etwa „Tagesschau einschalten“. Nein, hier werden die Stimmbänder eingeschaltet, und es wird gesungen, was das Zeug hält.

Besonders in den letzten Wochen mussten noch einige Extraproben eingelegt werden, damit bis zum großen Auftritt am kommenden Sonntag alles sitzt: Denn am 7. Februar lädt der Chorage Chor in das evangelische Gemeindezentrum Grafendwald ein, um den Zuhörern einen besonderen musikalischen Nachmittag zu bereiten.

Gegründet wurde der Chor im Jahr 2003 von einer Handvoll musikbegeisterter Menschen. Bis zum Ende des Jahres 2008 stand der Chor unter der Leitung von Hermann Kunke, mit dem es bereits viele Aufritte bei Konfirmationen, Schulentlassfeiern und eigenen Konzerten gab.

Seit etwa einem Jahr steht der Chor nun unter dem Taktstock von Manuel Hermsen, welcher sowohl als Musikpädagoge und Chorleiter als auch als Arrangeur und Komponist tätig ist.

Mit neuem Repertoire
auf die Bühne
Nach der nun einjährigen Einarbeitungsphase kann es also mit neuem Repertoire auf die Bühne gehen: Am Sonntag werden neben Rock- und Popklassikern auch Musical- und Gospelstücke vorgetragen.

Neben dem Schulchor des Vestischen Gymnasiums Kirchhellen unter der Leitung von Wolfgang Sansen werden auch einige Gesangs- und In­strumentalsolisten einen Teil des Nachmittagsprogrammes gestalten. Und auch für das leibliche Wohl ist in Form von Kaffee und Kuchen bestens gesorgt.

Zurück