Chor "Chorage" sang sich in die Herzen der Zuschauer

04.02.2013
Von Jana Kolbe (Dorstener Zeitung vom 04.02.2013)

KIRCHHELLEN Mit Musik, die Freude macht, begeisterte der Chor "Chorage" am Sonntag die Zuschauer in der Pauluskirche. Unter der Leitung von Manuel Hermsen stimmten die über 30 Sänger verschiedenste Stücke aus Rock, Pop und Musical an.


Der Chor präsentierte ein breit gefächertes Repertoire in der Pauluskirche. (Foto: Jana Kolbe))

Über 150 Gäste kamen, um den Stücken von „Chorage“ zu lauschen. Die Kirche war voll besetzt, sodass auch noch ein Nebenraum im Pfarrheim geöffnet wurde. Sängerin Magda Borchert war vor dem Konzert sichtlich aufgeregt. „Ich bin vor jedem Konzert aufgeregt, aber ich freue mich natürlich auch schon auf den Auftritt“, sagte sie.

Kurz darauf ging es für die über 30 Sänger auf die Bühne. Mit lautem Applaus aus dem Publikum wurde der Chor freundlich empfangen.

Kraftvolle Gospel

„Wir freuen uns sehr, wieder in Kirchhellen auftreten zu dürfen“, sagte Borchert. Sie kündigte die verschiedenen Titel an. Dabei waren nicht nur bekannte Lieder aus Pop und Rock, sondern auch aus Musicals.

Ob etwas ruhigere Titel oder kraftvolle Gospellieder, der Chor zeigte von der ersten Minute an, wie vielfältig sein Repertoire ist. Unterstützt von Tobias Kubiczek am Klavier bekamen die Songs noch eine ganz andere Intensität.

Träne aufblitzen

Die Emotionen aus den Liedern übertrugen sich schnell auf das Publikum. Beim vierten Stück sang Klaus Becker-Gabriel einen Titel von Herbert Grönemeyer. „Ich dreh mich um dich“, zauberte den Zuhörern schnell eine Gänsehaut. Nicht nur die stimmliche, sondern auch die Vielfalt der Songs kamen beim Publikum gut an und berührten es.

Teilweise sah man bei den Zuhörern sogar eine Träne aufblitzen. Nach jedem Lied folgte lauter Applaus. Für die Sänger und das Publikum war der Abend ein voller Erfolg, der vor allem vom Spaß und von der Liebe zur Musik zeugte.

Zurück